Jason Engelbart

VITA & WERKE

Vita

Jason Engelbart, 1960 geboren, ist ein zeitgenössischer Künstler, der in Hamburg lebt und arbeitet. Die unverwechselbare Ästhetik seiner abstrakten Werke, den sogenannten „Neo Paintings“, lässt sich regelmäßig auf nationalen und internationalen Ausstellungen wie der Armory Art Weeks New York, der Art Basel Miami oder der Swiss Art Expo Zürich bewundern. Dem künstlerischen Schaffen Engelbarts liegt die Suche nach dem Göttlichen, bzw. dem perfekten Moment vollkommener Liebe, zugrunde.

 

Eben diese Werte entdeckt er in den opulenten Werken der barocken Malerei – etwa von Johannes Zick, Giovanni Battista Tiepolo oder Guido Reni. Mit seiner eigens entwickelten digitalen Maltechnik, abstrahiert Engelbart die ausgewählten Werke dieser Epoche durch Überlagerung, Verwischen, Übermalen und neues Arrangieren der verschiedenen Bildelemente.

 

So entstehen eigene fließende Strukturen und Bildrhythmen, die den modernen charakteristischen Look seiner Kunst ausmachen und die zugrunde liegenden historischen Arbeiten gleichzeitig in eine neue Dimension der Wahrnehmung heben. Trotz ihres rein technischen Ursprungs, wirken Engelbarts „Neo Paintings“, die im Druckverfahren auf hochwertiges Fotomaterial übertragen werden, keineswegs unterkühlt. Im Gegenteil: Sie bestechen durch äußerst sensible Farbkompositionen, die komplexe Emotionen transportieren. Durch die gekonnte Re-Inszenierung barocker Ikonen schlägt Engelbart eine fein ausbalancierte Brücke zur zeitgenössischen Kunst und erzeugt Déjà-vus beim Betrachter, ohne zu entzaubern. Jedes seiner Kunstwerke ist streng auf ein Original limitiert, persönlich signiert und mit einem Echtheitszertifikat versehen.